Die nächste Ausgabe der MATELEC und GENERA Latinoamerica findet im Oktober 2017 statt

 

MATGEN

Die Messe wird gemeinsam durch die FISA, internationale Messe Santiago de Chile und der IFEMA-Messe Madrid, organisiert.

MATELEC Latinoamerica, internationale Fachmesse für die Strom- und Elektronikindustrie wird zum zweiten Mal und die GENERA Latinoamerica, internationale Fachmesse für Energie und Umwelt, die zum dritten Mal veranstaltet wird, finden zwischen dem 4. und 6. Oktober 2017 statt.

Ziel ist es, den Erfolg der Ausgabe im Jahr 2015 fortzuführen, bei dem Unternehmen aus 20  Ländern zusammenkamen und unter den teilnehmenden Unternehmen sehr gut aufgenommen wurde.

Sowohl die FISA wie auch IFEMA sind in ihren Ländern die führenden Messeveranstalter und gemeinsam besitzen sie große internationale Erfahrung. Seit ihrer ersten gemeinsam veranstalteten Messe 2015, wurde dieser Verbund weiter ausgebaut und gestärkt.

Die Messen MATELEC und GENERA Latinoamerica, werden parallel zu den Bauindustriemessen, EDIFICA und EXPOHORMIGÓN veranstaltet. Dies resultiert aus einem Abkommen zwischen der FISA und dem chilenischen Verband für die Bauindustrie. Dadurch werden mehr als 500 auszustellende Unternehmen sowie 25.000 Fachbesucher erwartet. Alle Veranstaltungen werden auf dem Gelände Espacio Riesco, in Santiago de Chile abgehalten.

Die erste Ausgabe der MATELEC Latinoamerica und die zweite Ausgabe der GENERA Latinoamerica im Jahr 2015, waren ein großer Erfolg. Mehr als 4.000 Fachbesucher aus Amerika, Europa und Asien wurden gezählt. Ein nennenswerter Anteil dieser kam aus Argentinien, Brasilien, Kolumbien und Peru.

Insgesamt nahmen 107 Unternehmen auf einem 5.000 Quadratmeter großen Ausstellungsgelände teil. Dort wurden die neusten Entwicklungen für die Strom- und Elektronikbranche sowie der Energiegewinnung und -effizienz präsentiert. Die Aussteller aus 20 Ländern kamen aus: Chile, Argentinien, Brasilien, Kolumbien, El Salvador, Peru, Spanien, Deutschland, Belgien, Slowakei, Frankreich, Italien, Portugal, Tschechien, Schweden, Türkei, China, Taiwan, Hong Kong und Indien.

Die Registrierung für die Messeausgabe 2017 ist bereits möglich.

Bei Interesse und weiteren Fragen können Sie uns gerne kontaktieren:

Tel.: (+49)(0)(69) 74 30 88 88
Fax: (+49)(0)(69) 74 30 88 99

Email :ifema@messe-madrid.de

Friedrich-Ebert-Anlage 56
D-60325
Frankfurt am Main
Deutschland